Kapitel 6


- Jahrestatistiken 1998 -


Hier nun einige statistische Daten aus dem Jahre 1998.
Zuerst werden wir hier ein paar Daten zur Aussaat präsentieren. Danach folgen Daten, die die
Chronologie der Chilianzucht wiederspiegeln.

Nr.

Sorte

Saatdatum

K.dauer

1.Blüte

1.Früchte

# Tage bis 1.Blüte

# Tage bis 1.Früchte

1

Aji Anaheim

20.04.98

6

07.07.98

15.08.98

77

115

2

Aji Anaheim

05.02.98

5

04.06.98

20.07.98

119

165

3

Anaheim (New Mexican)

20.01.98

7

25.06.98

20.07.98

155

180

4

Bulgarian Carrot Chili

12.02.98

?

17.05.98

20.07.98

95

158

5

Cayenne 1997

15.02.98

5

16.05.98

20.07.98

91

155

6

Tepin

12.01.98

15

16.06.98

10.07.98

154

178

7

Early Jalapeno

12.02.98

8

04.06.98

30.07.98

112

168

8

Fatalii

02.02.98

10

20.06.98

15.08.98

138

193

9

Fresno Chiles

12.02.98

?

25.05.98

27.07.98

103

165

10

Garden Salsa Hybrid

11.02.98

?

07.06.98

04.08.98

116

173

11

griechische Samen

15.12.97

5

16.05.98

20.07.98

151

215

12

Jalapeno M

20.01.98

7

13.07.98

15.08.98

173

205

13

Jalapeno M

20.04.98

6

07.07.98

15.08.98

77

115

14

Lemon Drop

02.02.98

5

29.06.98

15.08.98

147

193

15

Lombardo

12.02.98

4

04.06.98

20.08.98

112

188

16

Lurin

12.02.98

7

15.07.98

15.08.98

153

183

17

Nu Mex Big Jim

11.02.98

?

10.06.98

?

119

?

18

Ornamental Piquin

08.02.98

7

19.04.98

17.05.98

71

99

19

Scotch Bonnet Yellow

02.02.98

6

06.07.98

25.08.98

154

203

20

Westlandia

12.02.98

5

17.05.98

20.07.98

95

158

Zurück zum Anfang

Hier nun die Daten die wir gesammelt haben, nachdem die Chilis in andere Gerfäße umgepflanzt wurden.
Zuerst ein paar Daten zu den Pflanzen, die im Innenraum standen und anschließen zu den Chilis im Garten.

Datum

Innen

15.05.98

Ab Mitte Mai Innenpflanzen 1*pro Woche mit Wuxal gedüngt

19.06.98

zu griech. Einzelpflanze innen: wächst super und trägt viele Früchte, zweite "Generation" Früchte ca. 6cm lang

03.07.98

Greek auf Fensterbank hat Spinnmilben und verliert viele Blätter, gespritzt

03.07.98

Tepin (Bäumchen zeigt erste Fruchtansätze

03.07.98

Fatalii blüht seit einigen Tagen

03.07.98

Ornamental Pequin tragen viele Frücht (rot und grün)

03.07.98

Cayenne auf Fensterbank trägt erste Früchte

04.07.98

Spinnmilben festgestellt, Greek Pflanze ist relativ stark mitgenommen, hat viele Blätter verloren, 1*gespritzt

04.07.98

auch andere Pflanzen leicht mit Spinnmilben befallen

12.08.98

zwischenzeitlch gegen Läuse mit Pirimor G gespritzt, Pflanzen machen gesunden Eindruck, Greek stark mitgenommen

27.08.98

zwei letzten Stecklinge (vom 17.06.) ins Zimmer geholt, sehen mitgenommen aus, aber haben Wurzeln (Fresno Chiles)

27.08.98

1 Tepin und zwei Cayenne Stecklinge in Filmdosen mit Wasser zum Wurzelziehen angesetzt (Versuch !!!)

28.08.98

Chiltepin Pflanze mitlerweile ca 110cm hoch (Fensterbank-Decke), obersten Trieb leich zurückgeschnitten

28.08.98

Fatalii trägt 6 relativ große Früchte (wesentlich größer als & szlig;en)

28.08.98

Ornamental Pequin tragen immer noch rel. viele Früchte, Blüten vorhanden, aber weniger

28.08.98

Cayenne recht groß (80 cm) ziemlich breit und produziert konstant einige Blüten und Früchte)

28.08.98

Greek seit einige Woche auf Balkon, hat sich nicht wieder richtig erholt, prduziert einige Früchte, Pfl. sieht häßlich aus

29.08.98

Tepin Pflanze gestutzt und Steckling (lang) in Filmdose gestellt

24.09.98

langer Tepin Steckling (vom 29.08.98) entwickelt erste Wurzelansätze

24.09.98

Tepin Pflanze (130 cm !) gekürzt und als Stecklinge verarbeitet

24.09.98

3 zusätzliche Tepinstecklinge in Filmdosen gestellt, alle Stecklinge auf Schrank in Gewächshaus gestellt

24.09.98

Fresno Stecklinge vom 17.06. Haben "Fuß gefaßt" und beginnen zu wachsen

27.09.98

langen Tepin Steckling (vom 29.08.98) eingepflanzt in Blumenerde (Compo Sana)

Zurück zum Anfang

Hier nun die Chronologie der Gartenpflanzen. Und hier geht es zurück zu den Chilis im Innenraum.

Datum

Außen

07.05.98

Mit Ausnahme weniger Tage bis zum 07.05. Sehr kühl und vor allem naß ! Zum Teil mit Holzgestell und Plane geschützt

08.05.98

Erster richtig sommerlicher Tag: 08.05.98 (Sonne, Temperaturen ca 20 C)

mehrere Tage sehr heiß und trocken (ca. 25 C) mind. -20.05.

11.05.98

heftigen Blattlausbefall festgestellt, mit Neuendorff gespritzt (11.05.)

12.05.98

mit Wuxal gedüngt (12.05.)

13.05.98

noch einmal mit Ceraflor G (Kapseln) gespritzt (13.05.)

15.05.98

vereinzelte Pflanzen blühen, Blüten fallen jedoch ab (ca. 15.05.)

17.05.98

Alle Blumenkästen mit Kompost aufgefüllt

21.05.98

kühl und bedeckt (20/13) bis

24.05.98

kühl und rel. viel Regen (16/10)

26.05.98

Schauer, minimal Sonne (20/13)

03.06.98

allg. sonniger, und trocken (24/17), viele neue Blätter irgendwie zusammengerollt/deformiert

06.06.98

bedeckt und etwas Regen (sehr schwül) (24/18)

07.06.98

bedeckt und viel Regen (22/15)

16.06.98

bedeckt und viel Regen (20/14)

17.06.98

eine Fresno Chile Pflanze 10cm über Boden abgebrochen, Versuch 4 Stecklinge zu ziehen

19.06.98

bewölkt, etwas wärmer und trocken

es scheint, als wäre CS Pflanzerde sehr gut (Lemon Drop u. Westlandia)

20.06.98

schwül und heiß (33/22)

21.06.98

schwül und heiß (34/23)

22.06.98

bewölkt und warm (23/15)

in vielen Erbsenbättern (Leafe Miner) und auf einigen Blättern 1cm Flächen mit ca.50 kleinen Eiern, auf anderen Blättern mehrere Miniraupen, die das Blattgerüst kahl fressen

23.06.98

bewölkt und warm (23/15), nachmittags Regen

24.06.98

wechselnd bewölkt (25/15)

25.06.98

sonnig warmer Vormittag, nachmittags Gewitter und Sturm/Regen

26.06.98

wechselnd bewölkt (23/15)

03.07.98

kalt und bewölkt seit einigen Tagen (18/12)

06.07.98

mieses Wetter (bis zum 19.07. Tahgestemperaturen um 17 und Nachts um 13 Grad

19.07.98

sonniger und endlich wieder wärmer (24/18)

20.07.98

heißer Sommertag (30)

21.07.98

rel. viele Pflanzen bekommen gelbe Blätter, hält sich aber in Grenzen

24.07.98

mit Wuxal gedüngt

26.07.98

seit 20. Schöne Sommertage (um 25 Grad) kein Regen

29.07.98

bewölkter, Regen und kühle Tage um 20 Grad, Nachts 14 Grad

31.07.98

leider keine Änderung

01.08.98

relativ gutes Wetter (sonig, um 23 Grad)

02.08.98

bewölkt, um 20 Grad, etwas Regen

03.08.98

wechseln bewölkt, um 22 Grad, nachts etwas Regen

04.08.98

bewölkt,

10.08.98

mit Wuxal gedüngt

12.08.98

seit ca. einer Woche heißes (>30 Grad) Sommerwetter, keine Wolken, kein Regen ! (Nachts ca. 20 Grad)

20.08.98

weiterhin schönes Sommerwetter, trocken

21.08.98

deutlich kühler um 20 Grad, nachts um 13 Grad, regnerisch, stürmisch (2 Kästen vom Dach geweht, 3*Westlandia "tot")

28.08.98

beständig kühles, regnerisches und teilweise stürmisches "Herbstwetter" (18 Grad / 10 Grad)

30.08.98

bewölkt, kühl, aber trocken

07.09.98

seit mehreren Tagen recht kühl (20 Grad) mal trocken mal Regen, Nachts um 14 Grad

20.09.98

seit dem 7. Kalt und viel Regen (sauwetter)

21.09.98

wärmer und trocken (Altweibersommer)

25.09.98

sehr wechselhaft, Regen aber relativ warm (19 Grad/13 Grad)

Zurück zum Anfang